Umwelt

In Zeiten von Erderwärmung, CO² Diskussionen, Kyoto und Kopenhagen sehen wir uns in der Pflicht, sorgfältig auszuwählen, mit welchen Papierherstellern wir zusammen arbeiten.

Dabei legen wir nicht nur ausschließlichen Wert auf offizielle Zertifizierungen wie z.B. FSC und P-FSC. Vielmehr prüfen wir bei unserer Lieferantenqualifizierung, im Hinblick auf ein schlüssiges Gesamtumweltkonzept, auch den Umgang mit CO²-Ausstoß, Wasser- und Abfallaufkommen, interner Stromverbrauch, eigene Entsorgungs- und Wiederverwertungskonzepte.

Wir selbst verpflichten uns beispielsweise zu einem mehrstufiges Abfallkonzept, bei dem wir wiederverwertbare Stoffe -wie reines Papier- selektieren und dem Recyclingkreislauf wieder zuführen.

Mit unserer gezielten Auswahl von Rohstofflieferanten bekennen wir uns zur aktiven Reduktion der CO²-Emissionen. In unserer Produkten werden vorzugsweise Papiere von Papierfabriken verwendet, die sich verpflichtet haben, den CO² Ausstoß jedes Jahr deutlich zu verringern (Kyoto-Protokoll).

Mit Ihrer Entscheidung für BFB-Papiere leisten Sie Ihren aktiven Beitrag zur Reduktion der CO²-Emissionen.

Inkjet-Papiere:
  • 60g
  • 80g
  • 90g
  • PRC 65 wasserfestes 90g Papier
  • PRC 95 gestrichenes 90g Papier
  • HCC 90, HCC 120, HCC 140, matt gestrichene Papiere in 90, 120 und 140g
  • HCC 2000 gestrichenes 100g Papier
  • HCC 100 gestrichenes 100g Papier
  • HCC 180 schwer gestrichenes 180g Papier

Die Papierfabriken, von denen wir diese Qualitäten beziehen, sind FSC akkreditiert und verwenden Produkte, die lückenlos kontrolliert sind und aus Wäldern stammen, die nach den Prinzipien und Kriterien des Forest Stewardship Councils (FSC) bewirtschaftet werden. In unserer Papierherstellung werden vorzugsweise ECF und TCF-Chlorfrei gebleichte Papiere aus umweltkonformen Zellstoffen eingesetzt.


Ein kleines Umweltlexikon:


FSC:  
Forest Stewardship Council
Der FSC (Wald-Pflege-Rat) wurde 1993 von Waldbesitzern und Umweltverbänden und der Holzindustrie gegründet. Er erarbeitete 10 weltweit gültige Prinzipien. Die FSC-Zertifizierung ist ein freiwilliger Prozess, bei dem unabhängig geprüft wird, ob die Forstbewirtschaftung den FSC-Standards entspricht. Das Label weist Holz- und Faserprodukte aus, die aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammt. Das Label ist von führenden Umweltorganisationen anerkannt.

PEFC:
Programme for the endorsement of forest certification schemes
PEFC – Pan European Certification – wurde 1998 als Antwort auf das FSC-System von europäischen Waldbesitzern und Vertreter der Holzindustrie gegründet. Es erarbeitete 6 Prinzipien für eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung. Im Jahr 2000 wurde PEFC international ausgerichtet und zum Programm für nationale Forstzertifizierungssystemen umstrukturiert. Die Zertifizierung des Forstmanagements garantiert die Qualität (ökonomisch, ökologisch und sozial).

Das EU-Umweltzeichen: Die Blume
1992 ins Leben gerufen, kennzeichnet es umweltfreundliche Produkte auf dem europäischen Markt. Es werden alle Zyklen eines Produkts von der Herstellung über die Nutzung bis zur Entsorgung berücksichtigt.

Der Blaue Engel:
Das älteste und erste umweltbezogene Kennzeichen, 1977 ins Leben gerufen. Heute tragen rund 3.700 Produkte und Dienstleistungen den „Blauen Engel“.

ECF: 
elementary chlorine free, ohne den Einsatz von elementarem Chlor gebleichter Zellstoff bzw. Papier


TCF: 
Mit Wasserstoffperoxid oder Ozon gebleichter Zellstoff bezeichnet man als TCF-Zellstoff. (totally chlorine free).

Hintergrund:
In der Papierindustrie wurde Zellstoff früher, wohl auch heute noch, mit Chlordioxid oder Hypochlorit  gebleicht. Die ökologisch bedenkliche Bleiche mit elementarem Chlor ist nun im Verschwinden begriffen. Umweltfreundliche, komplett chlorfreie Verfahren mit Wasserstoffperoxid oder Ozon sind zwar kostenintensiver, diese werden vor allem in den skandinavischen Ländern angewandt.

  • Birkel Papiere
  • Spezialhandel für technische Papiere
  • Gewerbepark H.A.U. 22
  • 78713 Schramberg
  • Tel 0 74 22 / 95 94-0
  • info@birkel-papiere.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK